Kreatives Handeln ist erlebnisorientiert und interaktiv, berührt und begeistert –
und setzt damit nachhaltig Entwicklungsprozesse in Gang.
Mit spielerischer Neugier suchen wir mit den unterschiedlichsten visualisierenden Methoden nach neuen Lösungen, die nachhaltig positive Veränderungen schaffen. Dabei geht es darum, die eigenen schöpferischen Kräfte zu entdecken, künstlerische Fähigkeiten sind nicht erforderlich.

Die Praxis Wandelstern nutzt die Medien:

  • Malerei
  • Zeichnung
  • plastisches Gestalten
  • Theater
  • Musik
  • Bewegung

und arbeitet mit:

  • prozessorientierten Methoden
  • künstlerischen Kompetenzen
  • intuitiven Herangehensweisen
  • handlungsorientierten Ansätzen
  • spielerischen Elementen


In der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen legen wir Wert auf:

Ganzheitlichkeit

Unser Blick ist auf das Kind/Jugendlichen und sein gesamtes Lebensumfeld gerichtet.
Es ist uns wichtig, durch intensive Zusammenarbeit mit den Bezugspersonen in allen Lebensbereichen entwicklungsförderliche Bedingungen zu schaffen.

Individuelle Therapieplanung und Zielsetzung
Nach ausführlicher Erhebung aller wichtigen Aspekte werden individuelle Ziele formuliert und ein individueller spezifischer Therapieplan erstellt.

Prozessorientierung
Ziele und Therapiepläne werden in einem fortlaufenden Prozess angepasst. Der künstlerische Prozess ist ein vielschichtiges und motivierendes Übungsfeld. Beim Gestalten eines Kunstobjektes, eines Bildes werden unterschiedliche Phasen deutlich. Kinder und Jugendliche entwickeln so ein tieferes Verständnis für prozessorientiertes Arbeiten. Sie erfahren sich als produktiv und schöpferisch und lernen notwendige Veränderungsprozesse für sich zu gestalten.

Ressourcenorientierung
Unsere Arbeit zielt auf die Stärken – sowohl die des Einzelnen als auch auf die Stärken der Familien. Unser Weg ist es, die Stärken auszubauen und mit all unseren Mitteln zu unterstützen.

Methodenvielfalt

  • Verhaltenstherapeutische Elemente
  • Förderung der Wahrnehmungsverarbeitung
  • Spieltherapie
  • systemische und traumatherapeutische Methoden